•  
 

Dr. phil. Dipl.-Psych. Wiebke Kluth



Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
Psychoonkologin (WPO)

SCHWERPUNKTE DER ARBEIT
Psychoonkologie (Psychotherapie mit Krebspatienten)
Affektive Störungen (Depression), Anpassungs- und Belastungsstörungen, Angsterkrankungen


  • Studium und Promotion an der Universität Hamburg
  • 1999 – 2004 Begleitung von Selbsthilfegruppen der Verwaisten Eltern Hamburg e.V.
  • 2001 bis 2007 Mitarbeiterin im Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (Forschungstätigkeit und psychoonkologischer Konsiliardienst)
  • 2001 – 2004 Leistungs-, wahrnehmungs- und intelligenzdiagnostische Testungen von Patienten der Pädiatrischen Hämatologie und Onkologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf im Rahmen einer bundesweiten Spätfolgenstudie
  • 2003 bis 2004 Therapeutische Arbeit und Weiterbildung in der Klinik für Psychiatrie – Verhaltenstherapie-Station und in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
  • 2011 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Institut für Verhaltenstherapie-Ausbildung Hamburg
  • 2009 Weiterbildung zur Psychoonkologin bei der WPO (Weiterbildung Psychosoziale Onkologie)
  • Seit 2006 Psychoonkologischer Liaisondienst im Albertinen-Krankenhaus (Brustzentrum, Palliativeinheit, Darmzentrum, Hodenzentrum)
  • 2011 – 2015 Tätigkeit als Psychologische Psychotherapeutin bei der Beratungsstelle der Stiftung phönikks in Hamburg
  • Seit September 2015 ambulante Psychotherapie am Zentrum für Psychische Gesundheit mit dem Schwerpunkt der Psychoonkologie

zurück zurück