In der Immanuel Klinik Rüdersdorf, Universitätsklinikum der MHB, gibt es derzeit 42 hauseigene Auszubildende sowie weitere Auszubildende von Kooperationspartnern. Diese über 50 Auszubildenden im Haus werden koordiniert von der stellvertretenden Pflegedirektorin Diana Schulz. Im Interview mit Julia Nogli in der Sendung „Natürlich gesund“ erläutert sie, welche Berufe in der Klinik ausgebildet werden und warum die Ausbildung des Berufes zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann komplex und herausfordernd aber zugleich auch eine große Chance ist.

Ab sofort können Sie die Sendung auf der Webseite von Radio Paradiso hören und mehr zur Ausbildung der Operationstechnischen Assistenz erfahren und warum die Hebammenausbildung ab 2023 keine dreijährige Ausbildung, sondern ein vierjähriges Studium ist.

Diana Schulz ist seit 2022 stellvertretende Pflegedirektorin der Immanuel Klinik Rüdersdorf, jedoch schon seit 1991 im Haus. Seit 2000 ist sie Praxisanleiterin, seit 2005 ist sie für die Koordination der berufspraktischen Ausbildung für die Berufe in der Pflege, für die Hebammen und Geburtshilfe sowie die Operationstechnische Assistenz und organisatorisch für die Medizinisch technische Laboratoriumsassistenz verantwortlich. Sie organisiert die Einsätze für Praktikanten und Hospitanten im Pflegedienst und pflegerischen Funktionsdienst- und arbeitet im Netzwerk zur Implementierung und Weiterentwicklung der Generalistischen Pflegeausbildung mit. 

Hören Sie hier das Interview auf der Webseite von Radio Paradiso. 
 

Mehr Informationen:

Zurück